MULTIDIMENSIONAL Jetzt


Wissen für das Leben auf der Neuen Erde
 


Der Name dieser Website - MULTIDIMENSIONAL jetzt - steht für den Kern ihres Programms:

Der Mensch ist nicht nur sein physischer Körper, zu dessen Funktionen auch Fühlen und Denken gehören.

Der Mensch lebt nicht nur einmal. Der Tod ist nicht das Ende  vgl. Iter Animae.

Für die noch vorherrschende angelernte materialistische Weltsicht gibt es keinerlei Beweise - sie ist Konditionierung, Wunschdenken, Glaubenssache, Illusion, Irrefürung, Matrix   vgl. Wahrheit.

Der Mensch ist tatsächlich ein multidimensionales Wesen. vgl. BewusstSeinsDimensionen

Er besteht aus einer ganzen Reihe von sich durchdringenden Energiekörpern unterschiedlicher Frequenzen  vgl. Konstitution

Er durchlebt zahllose Inkarnationen in unterschiedlichen Gestalten auf vielen Himmelskörpern.

Alle diese Leben finden gleichzeitig statt - auf vielen Zeitlinien - im JETZT  vgl. Incarnationes Animae.

Das ist quantenphysikalisch nachweisbar, ergibt sich unwiderlegbar aus dem Universalgesetz der Neuen Physik nach Georgi Stankov   vgl. Universalgesetz.

Es ist erlebbar, es ist die Realität unseres inneren Wesenskernes, der Seele, unseres Gottesfunkens.

Wissen tritt spätestens JETZT allgemein an Stelle von Glauben   vgl. Gnosis.

Es gibt ein allgegenwärtiges, ewiges, grenzenloses, unveränderliches PRINZIP.

Dies ist der Urgrund allen Seins, er wird u. a. Geist, TAT, Alles-DAS-Ist, "Gott" genannt.

Alles übrige, die Welt der Erscheinungen wie Phänomene, ist Illusion.

Der materialistische Mensch der herkömmlichen Naturwissenschaften nimmt sich und seine Umgebung nicht ansatzweise so wahr, wie sie ist.

Er interpretiert immer nur das, was ihm seine Sinne und die Versuchsanordnungen der Wissenschaftler vorgaukeln  vgl. Illusio veritatis.

Der Mensch ist bei weitem nicht das, was er/sie glaubt.

Diese "Illusion" ist der Bereich des Werdens, die Spielwiese der Menschen, auf der sie durch Begreifen ihr BewusstSein erweitern.

Die Menschen sind Götter im Werden und daher souverän wie selbstverantwortlich - niemand braucht sie zu retten.

Es gibt keinen persönlichen Gott im Außen, Religionen dienen nur der Machtausübung und sind daher überflüssig   vgl. Einheit Vielfalt.


Wir erleben zur Zeit die größte uns bekannte Veränderung des Planeten Erde und der Menschheit.    vgl. Manifestus Aquarius

Beide gehen durch einen außerordentlichen BewusstSeinsSprung. Alle alten Strukturen werden aufgelöst.  vgl. Kosmische Energien

Äonen von Sklaverei, Machtmissbrauch, Ausnutzung wie Verführung gehen zu Ende.

Die alte Erde mit ihrer 3D Matrix verschwindet und macht Platz für das Leben auf neuen 4D/5D Erden   vgl. Homo Aquarius.

Diese Website will dazu beitragen ErdeMensch und die gegenwärtigen Umwandlungsprozesse zu verstehen.

Sie liefert das Rüstzeug dafür, den langersehnten Wandel erfolgreich zu durchleben.


 NEU am 1. November !  Das Nichts & das Alles   klick aufs Bild


Die Bedeutung der Sonne in der Religionsgeschichte der Menschheit

oder: Sonnenkult Christentum

Die kath. Kirche wurde unter der Aufsicht von Kaiser Konstantin I als Sonnenkult gegründet. Im Christentum ist nichts neu - es wurde aus Versatzstücken zusammengebaut, die schon vorhandenen Sonnenreligionen entnommen wurden...